Artikelaktionen

    Sie sind hier: Startseite

    Supportseiten zum Content Management System PLONE 4

    Auf diesen allgemeinen Supportseiten des Rechenzentrums erfahren Sie alle wichtigen Informationen, wie Sie auch die Webseiten für Ihre Einrichtung mit dem CMS Plone 4 erstellen und pflegen können. Außerdem aktuelle Informationen und Anleitungen für den Umgang mit den neuen Produkten und der ab dem 1.7.2015 verwendeten Plone Version 4.

    Was ist das CMS der Universität?

    Ein Content Management System (CMS) ist ein internetbasiertes Inhaltsverwaltungssystem für Webseiten.  Über ein CMS können mehrere Autoren gemeinschaftlich den Inhalt (=content) einer Internetseite bearbeiten. Ein Autor kann damit auch ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse die Internetseiten einer Einrichtung bearbeiten und zusammenstellen.

    An der Universität Freiburg wird vom Rechenzentrum seit Dezember 2004 das CMS "Zope/Plone" zum uniweiten Einsatz zur Verfügung gestellt. Jedes Institut und alle unversitären Einrichtungen können für ihren eigenen Internetauftritt ein sogenanntes "Portal", also einen eigenen Inhaltsbereich auf diesem CMS beantragen, um damit dynamische Webseiten zu erstellen

    Bei der Auswahl des CMS-Systems für den Einsatz an der Universität Freiburg wurde das damals aktuelle Plone 2.x verwendet. Gründe für die Entscheidung zu Gunsten von Zope/Plone waren unter anderem die Möglichkeiten, eine für damalige Verhältnisse relativ große Anzahl an Webseiten innerhalb einer Installation verwalten zu können. 

    Aus heutiger Sicht wird mit der Migration nach Plone 4 zusätzlich zu den Verbesserungen der Performance nach wie vor die hohe Sicherheit des Systems geschätzt.


    Ab sofort gibt es ein ILIAS-basiertes, digitales Training (Web Based Training), welches die bisherige Face-To-Face-Schulung "Webseiten erstellen und pflegen mit dem Content Management System Plone 4" ersetzt.

    Das WBT ist für Teilnehmende konzipiert, die ein vorhandenes Web-Portal mit Plone 4 pflegen oder ein neu erstelltes Portal gestalten wollen.

    Es stellt für Neulinge eine Grundlagenschulung dar, worin alle grundlegenden Funktionen, die für die Ausgestaltung eines Portals notwendig sind, in Textform, mit über 700 Screenshots und vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, detailliert erläutert werden.

    Das Web Based Training eignet sich auch als Nachschlagewerk für Anwendende, die konkrete Fragestellungen oder Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Funktionen von Plone 4 klären wollen.

    Das CMS-Team freut sich auf zahlreiche Teilnehmer/Innen!

    Web Based Training: CMS PLONE4