Artikelaktionen

    Sie sind hier: Startseite Plone4 - Das CMS der … Plone Portal - Erste Schritte

    Plone Portal - Erste Schritte

    Hier erfahren Sie wie Ihre Plone-Seite konfiguriert wird.

    Wenn ein neues Plone4 Portal eröffnet wurde sieht es, nach dem Login, in der Regel so aus:

    startt.jpg

    Abb.1: Neues Portal

    Im Folgenden werden die grundsätzlichen Schritte gezeigt, um das Portal zu konfigurieren.

    Website-Einstellungen

    Grundsätzliche Einstellungen der Website, wie zum Beispiel der Titel, finden sich unter den Website-Einstellungen. Zunächst wird hierzu die Konfiguration geöffnet und im Anschluss die Website-Einstellungen:

    konfiguration.png 

    Abb.2: Konfiguration auswählen

     website-einstellungen.png

    Abb.3: Aufruf der Website-Einstellungen

    Jetzt können Änderungen an der Website vorgenommen werden.

     website-ei-2.png

    Abb.4: Website-Einstellungen

    Am wichtigsten ist der Titel der Website (siehe Abb.4 Nr. 1), er erscheint auf allen Webseiten oben:

     titel.jpg

    Abb.5: Website-Titel

    Neben dem Titel kann auch eine kurze Beschreibung zur Webseite hinterlegt werden (siehe Abb.4 Nr. 2). Diese Beschreibung erscheint auf der normalen Startseite und ist in Form von Metadaten hinterlegt. Die Metadaten werden unter anderem von Suchmaschinen ausgelesen, die Auffindbarkeit der Seite wird also dadurch maßgeblich beeinflusst.

    Falls eine statistische Auswertung (z.B. Webseitenaufrufe, Besucherzahlen) erwünscht ist, kann dies über die Einbindung eines Codes in JavaScript geschehen (siehe Abb.4 Nr. 3). Hierzu wird zunächst eine externe Anwendung benötigt (z.B.: Piwik, Google Analytics). Dies stellt dann meist einen entsprechenden Code bereit zum Kopieren. Hierbei muss beachtet werden, dass Anwenderdaten (z.B.: IP-Adressen) verwendet werden. Diese gelten als personenbezogene Daten, die entsprechend unter dem rechtlichen Aspekt des Datenschutzes behandelt werden müssen.

    Abschließend werden die Änderungen gespeichert. Nun ist die Webseite eingerichtet und wartet auf Inhalte. Als nächsten Schritt kann eine Struktur für die Webseite angelegt oder direkt eine erste Seite erstellt werden.